Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Sitzung Mehrgenerationenhaus

CDU-Fraktion bringt Stadtverwaltung dazu, Vorlagen zurückzuziehen.

 Wolfsburg. Die CDU Wolfsburg zeigt sich zufrieden mit der Zusammenarbeit zwischen der Ratsfraktion und den CDU Vertretern in den Ortsräten.  Als beispielgebend dafür verweist die CDU auf die Vorlagen zur K46 und das  Bibliothekskonzept. Die Vorlagen wurden aktuell von der Verwaltung aus der Beratung zurückgezogen. Beide Vorlagen stießen insbesondere in der Nordstadt bei den CDU Vertretern auf Ablehnung. Das Bibliothekskonzept wurde aber ebenso in den Ortsräten Vorsfelde und Fallersleben/Sülfeld als kontraproduktiv für die Entwicklung ihrer Stadtteile abgelehnt.  Die Ratsfraktion stellte sich in der Diskussion hinter Ihre Ortsratsvertreter.

 „Wir freuen uns, dass unsere Ortsräte ihre politische Arbeit ernst nehmen und Probleme offenkundig ansprechen“, so der Fraktionsvorsitzende Peter Kassel.

 Für Gesprächsstoff hatte ein geschwärztes Gutachten zur K46 gesorgt, welches die Verwaltung den Ortsratsmitgliedern zur Verfügung stellte.

 „Es ist nicht hinzunehmen, dass die Verwaltung sich bei so wichtigen Entscheidungen über die Haltung in den Ortsräten hinwegsetzt“, so die CDU Sprecherin des Ortsrats aus der Nordstadt Angelika Jahns.  Schlussendlich wurde die Vorlage zur Errichtung einer Ampelanlage zurückgezogen. Weiterlesen ...

Schulanfang 2020 überarbeitet Kopie Es ist ein jährlich sich wiederholendes Ereignis – der Schulanfang. Und doch ist in diesem Jahr durch die Pandemie alles anders- Nicht nur viele hundert Schulanfängerinnen und Schulanfänger werden eingeschult und müssen sich auf den neuen Schulalltag einstellen, sondern auch alle anderen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen kehren nach den Sommerferien in die Schulen zurück.

Während der Sommerferien war es in den Straßen allgemein recht ruhig. Jetzt begeben sich die Kinder und Jugendlichen wieder auf den Schulweg. Auch wenn man es bislang vielleicht noch nicht so wahr nimmt, wir bewegen uns wieder in der dunkler werdenden Jahreszeit.

Bedingt durch Corona kann es nun sogar so sein, dass sich noch mehr Schulkinder als bislang mit dem Fahrrad oder zu Fuß zur Schule begeben. Dies muss uns allen als Verkehrsteilnehmern bewusst sein.

Weiterlesen ...

20170720 Molnar Christoph Michael CDUKasselPeterGrünes Licht für Bestattungswald

Wolfsburg. Die CDU Ratsfraktion hat sich mit der SPD auf einen gemeinsamen Antrag zum Thema Bestattungswald geeinigt. Den Wolfsburger Bürgerinnen und Bürgern wird es Zukunft möglich sein, die letzte Ruhe ganz nach den individuellen Bedürfnissen zu gestalten. 

Die Möglichkeit einer Friedwaldbestattung wird in den umliegenden Landkreisen gut angenommen. Besonders durch die hohe Mobilität der Gesellschaft gestaltet sich die Pflege von Grabstätten zum Teil schwierig. Die Möglichkeit der Waldbestattung bildet sowohl für die Verstorbenen als auch die Hinterbliebenen eine Möglichkeit, eine angemessene Ruhestätte zu wählen.

Bereits in der vorangegangenen Ratsperiode erhielt die Verwaltung den Auftrag, diese Bestattungsform in Wolfsburg anzubieten, seitdem ruhte dieses Thema. Weiterlesen ...

SchröderMelissa JoSieversJoachim

CDU verurteilt Müllsünder auf das Schärfste

Wolfsburg. Die CDU Ratsfraktion beschäftigt sich intensiv mit der Problematik der Müllsünder, welche vermehrt über das Stadtgebiet verteilt auftaucht. Die Christdemokraten verurteilen das Fehlverhalten auf das schärfste und fordern nun Konsequenzen.

„Das geht so nicht weiter“ sagt Joachim Sievers, Mitglied im Ausschuss Bürgerdienste. „Gerade am Klieversberg sollte deshalb der Ordnungsdienst der Stadt oder die Polizei öfter präsent sein.“

Die Beispiele Klieversberg, Kästorf, Hehlingen und Nordsteimke zeigen, dass einige unser Mitbürger rücksichtslos Müll entsorgen oder einfach liegen lassen.

Dass die dann notwendige Entsorgung und Reinigung zu Lasten aller Gebührenzahler geht, ist den Verursachern offenbar egal. Die CDU findet außerdem, dass die WAS prüfen sollte, ob an solchen Brennpunkten, durch größere Behälter und Erhöhung der Leerungen der Einrichtung weiterer Containerstandorte, Abhilfe geschaffen werden kann.

Weiterlesen ...

CDU Kindertagesstätte

CDU Wolfsburg begrüßt Investitionen in Kita-Entwicklung

Cindy Lutz: „Die Erweiterung der Kita- und Krippenplätze ist eine Investition für Familien und die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Wolfsburg

In der kommenden Sitzung des Jugendhilfeausschusses werden zwei Verwaltungsvorlagen für die Erweiterung der Wolfsburger Kitalandschaft beraten. Zum einen soll die Verwaltung ermächtigt werden eine Kindertagesstätte in städtischer Trägerschaft im Baugebiet Steimker Gärten 1 zu betreiben und die dazu benötigten Räume und Außenanlagen anzumieten. Zum anderen wird der Neubau einer Kindertagesstätte in Mobilbauweise direkt neben der bestehenden Kita in der City in der Kolpingstraße beschlossen.

Frank Roth, der stellvertretende Vorsitzende des Jugendhilfeausschusses: „Als Vertreter der CDU im Jugendhilfeausschuss (JHA) begrüßen wir diese Investitionen in die frühkindliche Bildung und Betreuungsangebote in Wolfsburg. Falls die Bevölkerungsberechnungen nur annähernd so eintreten, werden wir in den kommenden Jahren einen weiter steigenden Bedarf an Betreuungsangeboten haben, hier gilt es nun, trotz des Wirtschaftseinbruches durch die Corona-Pandemie, den Rechtsanspruch zu berücksichtigen und ein vielseitiges Angebot auch in den Neubaubereichen zu entwickeln.“

Weiterlesen ...
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Anmeldung

Passwort vergessen? Benutzername vergessen?